Gratis bloggen bei
myblog.de

Vergangenheit - Zukunft

schon komisch, wie schnell die Zeit vergeht. Als Kind wünschte man sich so sehr, eigenständig, erwachsen, schlau zu sein. In der Welt zurecht zu kommen, Familie zu gründen, einen tollen Job zu haben.
Wenn man dann 15 Jahre ist, auf dem besten Weg erwachsen zu werden ändert sich alles schlagartig. Ich weiss nicht, ob nur ich mich so fühle. Aber das alles will ich garnicht mehr. Ich hab Angst vor der Zukunft, und es ist mir mächtig unangenehm das zu schreiben. Von außen muss man stark sein, will anderen Leuten zeigen das man für alle Probleme eine Lösung finden kann.
Manchmal wünschte ich, man könnte die Zeit anhalten und solange an einem Zeitpunkt stehen bleiben. Bis man weiter kann, denn momentan fühle ich mich garnicht im Stande irgentetwas neues zu lernen, erfahrungen zu machen und alles. Einfach eine Pause von dem Alltag zu haben, der immer und immer und immer wieder da ist. Es wird verlangt, aber kaum etwas gegeben. Nur Wissen und Bildung, die mich doch immer näher an das Erwachsen sein heranführt. Einmal nicht aufgepasst, die Zeit vergessen, schon bist du bald soweit auszuziehen, zu studieren oder sonst irgenteinem Beruf nachzugehen. Dann stehst du wirklich allein da. Natürlich gibt es Freunde, Familie. Aber keiner kann dir so wirklich sagen, wie es weiter gehen soll. Ändern musst du dich selbst, wenn etwas mit dir nicht stimmt. Es ist genau wie bei der Schule, der Nachhilfelehrer kann auch nur helfen wenn man nicht nur vor hat sich zu ändern, sondern schon dabei ist, jeden Tag aufs neue zu lernen. Sich wirklich hinzusetzen. Wirklich was zu machen. Aber um das zu können, muss man sich auch im klaren sein das man so wieder einen Schritt geht. Zum Ziel eigentständigkeit.
Darüber musste ich gerade, als ich am Fenster stand und mir eine graucht habe (um mich endlich dannach hinzusetzen und zu lernen, denn ich hab wirklich das Gefühl ohne eine Zigarette davor würd ich's sowieso wieder aufschieben ) .. die ganze Zeit nachdenken. Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich deswegen so Probleme mit der Schule habe. Das Potenzial habe ich ja, das weiss ich selbst gut genug. So das musste ich mir jetzt von der Seele reden. Jetzt kann ich lerne, habe ich so im Gefühl. Man wird früher oder später sowieso dazu gezwungen, Erwachsen zu sein. Vondaher, ich werde jetzt lernen. Gute Nacht...

27.10.08 22:34
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Frauki (28.10.08 13:28)
Sehr schön :*

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
chaste - yvi